Neuigkeiten & Hintergründe

0

Familienfreundlichkeit im Betrieb bringt Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Von Nicole Goldstein-Rackow, (Kommentare: 0) | Mitarbeitermanagement

Viele Unternehmer sind angesichts der wachsenden Forderungen seitens junger, aber auch älterer Arbeitnehmer nach mehr Flexibilität im Job genervt, verärgert oder verängstigt. Doch nie war die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Arbeitnehmer bedeutender – umso wichtiger ist es für Unternehmer, diesen Anforderungen im Rahmen des Möglichen zu entsprechen. Gerade in Zeiten des viel zitierten Fachkräftemangels punkten vor allem jene Handwerksbetriebe, die ihren Mitarbeitern mehr bieten können als die Konkurrenz – und dabei geht es Arbeitnehmern nicht immer nur um mehr Gehalt, sondern immer häufiger um mehr Zeit und den notwendigen Rückhalt.

Weiterlesen …

0

Sind Ihre Mitarbeiter häufig krank? Das können Sie tun!

Von Celina Scherr, (Kommentare: 0) | Mitarbeitermanagement

2016 waren im Durchschnitt alle Arbeitnehmer 17,2 Tage krank, wobei Branchen in denen Mitarbeiter körperlich anstrengende Arbeit verrichteten mit 23 Ausfalltagen zu Buche schlugen. Im Schnitt kostete jeder Arbeitsunfähigkeitstag die Betriebe 200-400 €. Die häufigsten Krankheiten sind dabei solche des Muskel- und Skelettsystems wie z.B. Rückenschmerzen; psychische Erkrankungen und Verhaltensstörungen wie z.B. Burn Out oder Depressionen; sowie Erkrankungen des Atmungssystems. Letztere sind vor allem bei jüngeren Arbeitnehmern und Auszubildenden zu beobachten.

Weiterlesen …

0

Das kleine 1x1 der korrekten Kündigung – Teil 2: Wie führt man ein Kündigungsgespräch?

Von Celina Scherr, (Kommentare: 0) | Mitarbeitermanagement

Das Kündigungsgespräch: Selbst erfahrene Personalchefs fürchten diese Unterhaltung, denn wer überbringt schon gerne schlechte Botschaften? In manchen Momenten ist eine Kündigung allerdings unausweichlich. Haben Sie nicht mehr genügend Aufträge, um den Mitarbeiter zu beschäftigen? Ist das Verhalten oder die Arbeitsweise Ihres Angestellten trotz vorausgegangener Gespräche immer noch inakzeptabel? Wenn ja, dann sollten Sie folgende Punkte beachten, damit das Kündigungsgespräch so reibungslos wie möglich abläuft.

Weiterlesen …

0

Das kleine 1x1 der korrekten Kündigung – Teil 1: Wann und wie darf man kündigen?

Von Celina Scherr, (Kommentare: 0) | Mitarbeitermanagement, Rechtliches

Auch wenn Filme häufig den Eindruck vermitteln, eine Kündigung sei mit den Worten „Sie sind gefeuert!“ erledigt – Damit sie rechtlich und menschlich korrekt abläuft, müssen Sie einige Punkte beachten. Während auf der Leinwand der cholerische Chef die eingangs zitierten Worte gern durch das gesamte Büro brüllt, damit jeder einzelne Mitarbeiter die Kündigung miterlebt und der Gekündigte maximal gedemütigt wurde, wäre eine solche Kündigung eines Mitarbeiters in der Realität nicht wirksam. Schon kleine Fehler können Sie angreifbar machen und viel Geld kosten.

Weiterlesen …

0

7 Tipps, wie Sie ersten Arbeitstag Ihres neuen Mitarbeiters so angenehm wie möglich gestalten

Von Celina Scherr, (Kommentare: 0) | Mitarbeitermanagement

Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Arbeitstag? Wie haben Sie sich damals gefühlt und wie wurden Sie von Ihrem neuen Chef und dem Team begrüßt? Haben Sie sich auf Anhieb dort wohlgefühlt oder hat es lange gedauert bis Sie dort angekommen sind?

Wie Sie den Einstieg Ihres neuen Arbeitnehmers vereinfachen und dadurch dafür sorgen, dass er möglichst lange in Ihrem Unternehmen bleibt, erfahren Sie heute in unserer Checkliste.

Weiterlesen …