Google My Business optimieren: Mit diesen 4 Tipps werden Sie für Ihre Kunden sichtbar

Google My Business optimieren: Mit diesen 4 Tipps werden Sie für Ihre Kunden sichtbar

von Marco Meindorfer (Kommentare: 0)

Sie wollen in dem Moment präsent sein, wenn Kunden nach Ihrer Dienstleistung suchen? Sie wollen sich die 50-prozentige Chance nicht entgehen lassen, dass Menschen innerhalb eines Tages bei Ihnen vorstellig werden? Dann sollten Sie Ihre Präsenz bei Google My Business in keinem Fall vernachlässigen. Speziell für das lokale Online-Marketing ist ein ansprechender und entsprechend optimierter Eintrag ein Treiber für Kundenwachstum. In diesem Artikel geben wir Ihnen vier Tipps an die Hand, die Sie sofort in die Tat umsetzen können.

Sie haben noch keinen Google My Business-Eintrag? Kein Problem! Folgen Sie einfach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung (und erfahren zudem alles über Kosten und Vorteile) und machen Sie sich startklar für die Optimierung.

1. Nutzen Sie Bilder

Unternehmen, die ihren Einträgen bei Google My Business Fotos hinzufügen, erhalten 42% mehr Anfragen nach Wegbeschreibungen auf Google Maps und 35% mehr Klicks auf Links zu ihren Websites. Diese Zahlen belegen eindeutig, dass Sie dieses Potenzial nicht vernachlässigen sollten. Statten Sie Ihr Profil mit einer Vielzahl von Bildern und Videos aus, indem Sie Ihr Logo, Bilder von Ihrem Team, vom Laden (innen und außen), verschiedenen Abläufen und ein Video hochladen. Achten Sie auf eine möglichst hohe Qualität, Sie möchten sich schließlich ebenso hochwertig wahrgenommen werden.

2. Achten Sie auf einheitliche Informationen

Was selbstverständlich klingt, wird in der Praxis beispielsweise aufgrund mangelnder Pflege der Profile oftmals vernachlässigt. Achten Sie unbedingt darauf, dass sich identische Daten zu Ihrem Unternehmen in allen lokalen Verzeichnissen, Social Media-Kanälen und auf Ihrer Website angeben. Das beinhaltet den Namen, die Adresse, die Telefonnummer, Ihre Website-Adresse und Ihr Logo.

3. Sammeln Sie Bewertungen 

Um die Chance auf einen weiteren Zusatz für Ihren Google My Business-Eintrag zu erhalten, sollten Sie Ihre Kunden dazu motivieren, Bewertungen bei Google abzugeben. Die Information vorneweg: Garantiert ist Ihnen der Sterne-Zusatz nicht, selbst wenn Sie die notwendigen Schritte verfolgen. Hier erhalten Sie alle Informationen, beachten Sie aber, dass dafür ein gewisses technisches Verständnis für Ihre Website notwendig ist. Zurück zu den Bewertungen: Um Google-Rezensionen zu sammeln, müssen Sie selbst die Initiative ergreifen und beispielsweise Kunden nach der Wahrnehmung Ihrer Dienstleistung freundlich darauf hinweisen, eine Bewertung bei Google für Sie zu hinterlassen. So lassen sich schnell viele positive Bewertungen sammeln. Der Suchalgorithmus von Google wertet eine entsprechende Anzahl (positiver) Rezensionen als positives Signal für den User und erhöht dadurch die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens.

4. Nutzen Sie Google Beiträge

Ein gutes Beispiel für die ständige Weiterentwicklung der Möglichkeiten bei Google My Business ist die Option Beiträge. Dieses Feature ist noch relative neu und bietet Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, Beiträge zu Veranstaltungen, Produkten und Dienstleistungen direkt in der Google-Suche und in Google Maps zu veröffentlichen.

So erstellen Sie einen Beitrag:

  1. Loggen Sie sich bei Google ein und öffnen Sie Ihr Google My Business-Profil.
  2. Klicken Sie auf Beitrag erstellen oder klicken Sie im Menü auf Beiträge.
  3. Daraufhin sehen Sie den Bildschirm „Beitrag erstellen”. Hier können Sie Fotos, Text und Veranstaltungen sowie einer Schaltfläche zu Ihrem Beitrag hinzufügen. Klicken Sie auf die passenden Felder und geben Sie die entsprechenden Informationen ein.
  4. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihren Beitrag in der Vorschau anzusehen. Prüfen Sie den Text auf die inhaltliche und grammatikalische Richtigkeit und klicken Sie anschließend auf „Veröffentlichen“.

Unser Tipp:

Nutzen Sie das immense Potenzial der verfügbaren Online-Kanäle und stellen Sie sich möglichst breit auf, um immer dann aufzutauchen, wenn Sie Ihr potenzieller Kunde gerade brauchen kann. Erwägen Sie deshalb auch einen Eintrag in einem unserer Branchenverzeichnisse.

Zurück

Einen Kommentar schreiben